• Online Apotheke für Verhütungsmittel
  • Versandkostenfrei
  • Bei Bestellung bis 15:00 Uhr am selben Werktag versandt
  • Google reviews 5/5
Von Frau zu Frau ・ BLOG ・ APRIL 2021

“Ich habe die Spirale sechs Monate lang unter meinem Bett liegen lassen”

Puck, 26 Jahre

Puck, 26, beschäftigte sich zum ersten Mal mit Verhütung, als sie 14 Jahre alt war. Zu dieser Zeit litt sie unter schweren Perioden und Pickel. Wir fragten nach Puck ihrer Geschichte.

“Meine erste Erfahrung mit Empfängnisverhütung war die Pille. Ich weiß nicht mehr genau welche Pille. Mir wurde diese Pille verschrieben, weil ich Pickel und starke Menstruation hatte. So schlimm, dass ich regelmäßig auslief und unter Krämpfen litt.

In Bezug auf diese Beschwerden hat die verschriebene Pille genau das getan, was ich wollte. Ich hatte weniger bis gar keine Probleme mit Pickeln und konnte meine Periode regulieren. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Wenn ich in den Urlaub fuhr, konnte ich meine Periode im Voraus planen oder die Pille einfach durchnehmen. Darüber hinaus nahmen auch die Bauchkrämpfe und starke Blutungen ab. Trotzdem war ich nicht ganz glücklich.

“Ich habe oft gedacht: Mensch, was ist nur los mit mir?”

Ich fühlte mich oft launisch und emotional. Ich hatte mich selbst nicht wirklich im Griff, und manchmal verstand ich nicht, warum ich so schlecht sein konnte. Ich habe oft gedacht: Mensch, was ist nur los mit mir? Ich war auch oft müde. Das erste Jahr, oder vielleicht die ersten paar Jahre, habe ich den Zusammenhang zwischen meinem emotionalen Zustand und der Pille nicht hergestellt. Erst als ich älter wurde, habe ich angefangen, darüber nachzudenken. Um meinen 20.Geburtstag herum begann ich wirklich davon überzeugt zu werden, dass es an der Pille liegen könnte. Sobald ich super launisch wurde, wusste ich einfach, dass ich meine Periode bekommen musste.

Tipp: Fragen zur Verhütung? Bespreche deine Möglichkeiten zuerst mit einem Frauenarzt oder Gynäkologen.

Langsam fing ich an, mich umzusehen und zu fragen, welche anderen Optionen es außer der Pille gibt. Ich habe gehört, wie die Leute über einen Ring und die Spirale gesprochen haben. Nach diesen Empfehlungen begann ich, selbst viel im Internet zu recherchieren, obwohl es mich nicht immer klüger machte. Man liest so viele Horrorgeschichten im Internet, wenn man dem Internet glauben soll, stirbst du fast an der Spirale.

Wenn man dem Internet glauben soll, stirbst du fast an der Spirale.”

Dennoch habe ich mich letztendlich von den Geschichten meiner Freunde leiten lassen, die mit der Spirale sehr zufrieden waren. Es ist wirklich seltsam, dass man diese positive Geschichten viel weniger online finden konnte. Die Wahl zwischen der Kupferspirale (demnächst auf unserer Website verfügbar) und der Spirale fiel mir leicht, denn mit der Kupferspirale würde man immer noch seine Periode bekommen und das wollte ich nicht.

Ich hatte solche Angst, die Spirale einsetzen zu lassen, dass ich sie nach dem Kauf in der Apotheke sechs Monate lang unter meinem Bett liegen ließ. * Schließlich brachte ich den Mut zusammen, einen Termin mit meinem Arzt zu vereinbaren, der die Spirale für mich einsetzte. Es hat keinen Spaß gemacht, aber zum Glück war es nicht so schlimm, wie man es im Internet liest.

* Tipp: “Unter dem Bett” ist vielleicht nicht der beste Ort, um eine Spirale aufzubewahren. Lese hier mehr über die Lagerung der Spirale.

In den ersten Wochen hatte ich gelegentlich Blutungen, zum Glück waren sie nicht stark oder schmerzhaft. Ich habe sehr schnell einen Unterschied in meinem emotionalen Zustand bemerkt. Ich fühlte mich stabiler und stärker. Die Stimmungsschwankungen schienen sich zu verringern und die schlechte Laune verschwand. Es schien, als ob ich die Dinge besser einordnen könnte. Ich muss hinzufügen, dass ich in der Pubertät war, als ich die Pille nahm, was vielleicht dazu beigetragen hat.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meiner Spirale. Ich habe meine Periode seit drei Jahren nicht mehr und ich muss mir keine Sorgen mehr machen, abends die Pille einzunehmen. Ich glaube, ich hatte großes Glück, weil ich von vielen Freundinnen höre, dass sie trotz Spirale ihre Perioden haben. In Zukunft bin ich auch neugierig auf Spiralen, die “weniger” Hormone enthalten. Ich weiß nicht warum, aber ich frage mich, ob die Hormone, die ich gerade einnehme, meine Stimmung noch beeinflussen können, ohne dass ich es weiß. Andererseits bin ich jetzt sehr glücklich, also war es vielleicht nur die Art von Hormon, die ich damals benutzt habe.“

Wusstest du, dass du dein Verhütungsmittel einfach online bestellen kannst? Klick hier!

Geschrieben von Puck

Möchtest du dir dein Verhütungsmittel deines Vertrauens nach Hause liefern lassen? Entdecke hier den Komfort unseres kostenlosen Erinnerungsservices.

Empfängnisverhütung ist etwas sehr Persönliches. Es ist daher wichtig, die beste Lösung für deinen Körper und deinen Lebensstil zu finden. Verhütungsapotheke.de tut alles, um diese Suche in vielerlei Hinsicht zu vereinfachen. Du kannst alle Formen der Verhütung auf unserer Website bestellen, wir geben Aufklärung zu Verhütungsmitteln, Periode und Co., unseren PTA’s sind gerne bereit, mit dir ins Gespräch zu kommen. Folge uns auf Instagram und Facebook für die neuesten Nachrichten und Erlebnisse.

In unserem Blog teilen wir persönliche Erfahrungen und Geschichten. Auf diese Weise erfahren wir mehr über Verhütung, Gesundheit und Sexualität und können voneinander lernen. Möchtest du deine Erfahrungen teilen? Schicke eine Nachricht auf Instagram (Verhuetungsapotheke.de) oder sende eine E-Mail an maaike@verhuetungsapotheke.de

Bis bald!

Lese auch

Haftungsausschluss: Dieser Text basiert auf den Packungsbeilagen der beschriebenen Arzneimittel sowie auf anderen wissenschaftlichen Quellen. Obwohl wir den Text mit äußerste Sorgfalt erfasst haben, weisen wir darauf hin, dass Verhütungsapotheke.de nicht für durch eventuelle Ungenauigkeiten dieses Textes entstehende Schäden haftet.